Survival Messer

Die Messer die Leben reten

Messer sind wesentliche Werkzeuge – sie machen das Leben ein bisschen leichter und das Leben im Wald viel schöner, aber das Finden eines guten Messers, ist eigentlich ziemlich kompliziert. Die Realität ist, dass Sie ein gutes Messer in fast jeder Preisklasse finden können, auch in einem Sportartikel-Shop. Preis ist nicht das Problem; Wissen, was zu suchen ist, ist das Hindernis der meisten Leute.

Worauf Sie achten sollten

Was wollen Sie mit diesem Messer tun? Wollen Sie etwas, das Fäden schneidet und Pakete öffnet, oder benötigen Sie ein Messer, das Holz schneiden und verarbeiten kann? Im Allgemeinen werden harte Aufgaben wie Holzbearbeitung und Ja54ff1285e85f0-wustho-classic-8-inch-cooks-knife-xlgd einfacher mit einer festen Klinge durchgeführt. Leichtere Aufgaben, die oben genannte Verpackungsöffnung und Lebensmittelzubereitung, können mit einem Faltblatt gehandhabt werden. Aber die alte Teilung ist nicht so sakrosankt wie es einmal war. Erstens gibt es eine neue Generation, die unglaublich starke Sperren haben. Zweitens gibt es eine neue Generation von festen Klingen.
Schneiden von Päckchen, Schneiden von Speisen, Vorbereitung von Hacken von Holz sind alle radikal verschiedene Aufgaben, die Messer erledigen, und jede dieser Aufgaben stellen unterschiedliche Anforderungen an eine Klinge. Es gibt drei Faktoren, die bestimmen, wie gut ein Messer schneidet – die Form der Klinge, die Wärmebehandlung und der Stahl.
Klingen-Formen, sind in der Regel von der Aufgabe abhängig.. Wenn Sie ein Messer suchen damit sie es zum Überleben verwenden, gibt es stumpfe Spitze Klingen und Schaffuß Klingen.
Für den allgemeinen Gebrauch kann man rückwärtige Tantos, Tropfenpunkte, Klipppunkte und Blatt-förmige Klingen nutzen. Unabhängig von dem Namen, sollten Sie eine Klinge suchen, die eine stabile, Spitze, eine schöne Kurve und einen geraden Abschnitt in der Nähe des Griffes hat.
Die Aufgabe diktiert die Klingenform. Es diktiert auch das Schleifen. Das Mahlen eines Messers ist die Methode, die der Messerhersteller verwendet, um eine Kante auf ein Stück Stahl zu setzen. Es gibt ein Dutzend von Schleifen, aber es gibt drei, die am häufigsten sind – das Hohlschliff, das flache Schleifen und das konvexe Schleifen.

Der Outdoormesser Test

In einem Hohlschliff können die Seiten der Dreieckskurve eingezogen werden. Dadurch kann dicker Stahl schnell auf eine sehr scharfe Kante reduziert werden. Hohlschleifen sind gut für das Schneiden und sind anständig rund um zu Mahlen. Bei einem Flachschliff sind die Seiten des Dreiecks gerade Linien. Flachschleifen eignen sich hervorragend zum Schneiden von Universalschneiden.
Wenn Sie sich dann für den Kauf entscheiden, sollten Sie auch den Outdoormesser Test sehen.